Christian

Close Minimize

Das Fahrrad ist mein Verkehrsmittel in der Stadt. Wenn es weniger als 10 km sind oder nicht die ganze Video- oder Kamera-Ausrüstung dabei sind, bin ich mit dem Fahrrad schneller, fast ohne Kosten und mit guter Laune, weil ich mich bewegen kann. Das ganze Jahr hindurch.

Unsere Sommer-Urlaube sind seit über 25 Jahren fast immer Radreisen. Mehr sehen als zu Fuß, mehr erleben, mehr riechen, mehr kennenlernen als mit dem Auto. Es muss nicht mal die große Übersee-Tour sein. Wer weiß schon, wie schön das Orketal ist?

Das Langstrecken-Fahren mit dem Rennrad ist Freude an der Geschwindigkeit, Freude an der Bewegung und eigenen Leistung und der Spaß daran, mit Freunden große Strecken mit eigener Kraft durch ganz verschiedene Landschaften zu fahren. Da gibt es auch „Was soll das eigentlich?“-Momente. Aber die Freude, wenn man durchgehalten hat, hält viel länger an, als die zähen letzten 20 von 200 oder 300 Kilometern.

Fotografiert am 16. November 2013 von Albert Hölzle.

Dortmund

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!