Nick

Close Minimize

„Ich bin begeisterter Radfahrer. Eigentlich mache ich alles per Rad … zur Arbeit, mit meinem Sohn zum Spielplatz, und sonst auch. Ein Auto hatte ich auch mal, hab‘ aber festgestellt, dass es die meiste Zeit rumstand und nur ein Kostenfresser war. Also weg damit. In Sachen Fahrrad hab‘ ich einiges intensiv ausprobiert: MTB-Freeride, BMX, und Cruiser. Zur Zeit spiele ich BikePolo, organisiere und fahre Sprintrennen (Death Pedal Duisburg). Und dann kam irgendwann das Fixie fahren … was eigentlich mehr eine Überzeugung des Minimalismus und des Fahrgefühls ist, eine Komposition aus der Ursprünglichkeit und der Moderne des Radfahrens. Fixie fahren bedeutet für mich ein kleines Stück Freiheit im heutigen Stadtleben. Wenige Meter und es setzt Endorphine in mir frei. Radfahren macht glücklich.“

Am 16. Januar 2013 im Garten der Erinnerung am Duisburger Innenhafen von Albert Hölzle fotografiert.

Duisburg

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!